Allgemeine Geschäftsbedingungen

 


Die vorliegenden allgemeinen Bedingungen (im Folgenden: "Allgemeine Bedingungen") regeln die Bedingungen, unter denen der Kunde (im Folgenden: "Kunde") die Website www.monexia.eu (im Folgenden: "Website") nutzen kann, die Eigentum der Amilon s.r.l. mit Sitz in Mailand, via Battaglia, n. 12, eingetragen im Handelsregister von Mailand unter der Nr. MI-1858746, MwSt.-Nr. 05921090964 (im Folgenden: "Amilon"), um die von letzterem angebotene Geschenkkarte zu erwerben, die eine Gutschrift enthält, die in den von einem Händler angegebenen Geschäften ausgegeben werden soll.

 

1. Definitionen


1.1. Wörter und Ausdrücke, die mit einem Großbuchstaben gekennzeichnet sind, haben die in diesem Artikel oder von Zeit zu Zeit in diesen Allgemeinen Bedingungen festgelegte Bedeutung, wobei davon ausgegangen wird, dass Pluralbegriffe immer auch Singularbegriffe umfassen und umgekehrt:


Konto: Benutzerprofil des auf der Website registrierten Kunden.
Geschenkkarte: Inhaber-Kreditkarte, repräsentiert durch einen eindeutigen Code/Identifikation, anerkannt und entbehrlich in den vom Händler angegebenen Geschäften, auf physischen oder digitalen Datenträgern gemeldet.
Material: die Texte, Bilder, Marken oder Logos des Händlers.
Händler: Unternehmen, das Geschenkkarten mit variablem Betrag ausgibt, die in den angegebenen Geschäften austauschbar sind.
Geschäfte: physische und Online-Geschäfte (E-Commerce) des Händlers oder Dritter, die der Händler für den Verkauf seiner Produkte an die Öffentlichkeit nutzt und die die Geschenkkarte als Zahlungsmittel akzeptieren.
Auftrag: der vom Kunden erteilte Auftrag an Amilon für den Kauf einer bestimmten Anzahl von Geschenkkarten über die Website.
Parteien: der Kunde und Amilon.

 

 

2. Verfahren zur Registrierung der Website


2.1. Für die Registrierung auf der Website, muss der Kunde:


a) Füllen Sie das Registrierungsformular im entsprechenden Abschnitt der Website aus und geben Sie die erforderlichen Identifikationsdaten an;
b) geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und wählen Sie ein Passwort;
c) ihre Zustimmung zur Einhaltung der Allgemeinen Bedingungen geben, indem sie die entsprechenden Fahnen ankreuzen;
d) die Datenschutzerklärung lesen und gegebenenfalls die erforderliche Zustimmung erteilen, indem sie die entsprechenden Fähnchen ankreuzen.


2.2. Der Kunde garantiert, dass alle während des Registrierungsverfahrens gemäß diesem Artikel 2 gemachten Angaben wahrheitsgemäß, genau, vollständig und aktuell sind. Wenn der Kunde nach eigenem AmilonErmessen falsche, veraltete, unvollständige persönliche Daten angibt, behält sich der Kunde das Recht vor, den Zugriff des Kunden auf die Website zu verhindern, indem er das/die vom Kunden eingerichtete(n) Konto/Konten deaktiviert und/oder löscht.


2.3. Der Kunde erklärt, die volle und ausschließliche Verantwortung für die Geheimhaltung der Zugangsdaten zu seinem Konto zu übernehmen. Er bleibt daher allein verantwortlich für alle Aktivitäten, die über sein Konto ausgeführt werden, und haftet für Schäden, die sich aus der unsachgemäßen Verwendung der ihm von Dritten übermittelten Zugangsdaten, aus einer Nutzung der Website und ihrer Inhalte, die gegen die Allgemeinen Bedingungen verstößt, sowie aus dem Inhalt der von ihm auf der Website eingegebenen Informationen ergeben, wobei er anerkennt, dass er allein verantwortlich ist. Sollte der Kunde Kenntnis von einer unberechtigten Nutzung der ihn betreffenden Zugangsdaten erhalten, muss er den Vorfall unverzüglich an Amilon. In diesem Fall muss der Kunde sein Passwort sofort ändern, indem er einem speziellen geführten Verfahren auf der Website folgt.


2.4. Der Kunde kann jederzeit die Löschung seines Kontos beantragen, indem er die folgenden Personen Amilonper E-Mail an die Adresse [email protected] und im Objekt "Antrag auf Löschung der Registrierung" angeben. Innerhalb von 48 (achtundvierzig) Stunden nach Eingang der Anfrage des Kunden Amilonwird die Stornierung durchgeführt und der Zugriff auf das Konto gesperrt.

 

 

3. Wie man Geschenkkarten kauft

 

3.1. Um die Geschenkkarten zu kaufen, muss der Kunde eine Bestellung aufgeben, indem er die Geschenkkarten seines Interesses, den in Euro ausgedrückten Betrag und die gewünschte Menge auswählt und dann mit der entsprechenden Zahlung über die zu diesem Zweck angegebenen Zahlungsmittel fortfahren.


3.2. Bevor der Kunde mit der Zahlung fortfahren kann, muss er die Richtigkeit der in der Bestellung eingegebenen Daten überprüfen. AmilonDer Kunde kann in keiner Weise für die Richtigkeit der eingegebenen Daten verantwortlich gemacht werden und ist nicht verpflichtet, eine Dienstleistung zu Gunsten einer vom Kunden falsch angegebenen Person zu wiederholen.


3.3. Im Falle eines Kaufs zu Gunsten eines Dritten muss der Kunde in der Bestellung die Daten des Empfängers des Kaufs angeben, wobei er erklärt, dass er die volle Legitimität für die Verwendung der Daten dieses Dritten besitzt und die ausschließliche Verantwortung dafür übernimmt.


3.4. Während der Zahlungsphase kann der Kunde auf eine andere Webseite als die Website umgeleitet werden, um den Vorgang abzuschließen; in solchen Fällen kann Amilonder Kunde nicht für das korrekte Funktionieren und die Sicherheitsebenen verantwortlich gemacht werden, die von diesen Websites zur Durchführung des Zahlungsvorgangs eingerichtet wurden.
3.5. Die Bestellung ist als ein vertraglicher Kaufvorschlag zu betrachten, der an Amilon durch den Kunden. Jeder einzelne Vertrag gilt als abgeschlossen, wenn Amilon ...wird der Orden strafrechtlich verfolgen.


3.6. Die Bestellung wird in der Regel innerhalb von 48 (achtundvierzig) Stunden nach dem Absenden bearbeitet, mit Ausnahme von Verzögerungen bei der Gutschrift, die vom Zahlungssystem des Kunden oder der Bankinstitute des Kunden und/oder Amilonabhängen.t


3.7. Nachdem die Zahlung durch Absenden der Bestellung bestellt und die Bestellung Amilonbearbeitet wurde, erhält der Kunde eine Mitteilung mit einem Link zur Ansicht und zum Herunterladen des Codes der gekauften Geschenkkarten auf der seinem Konto gewidmeten persönlichen Seite der Website.


3.8. Der Kunde kann mit dem Kauf von Geschenkkarten auch ohne vorherige Registrierung auf der Website fortfahren, indem er eine E-Mail-Adresse und Rechnungsinformationen eingibt. In diesem Fall wird der Kunde jedoch über den in Artikel 3.7 genannten Link auf die Seite mit dem Anmelde- und/oder Registrierungsformular weitergeleitet: An diesem Punkt muss der Kunde, um den Code der gekauften Geschenkkarten einzusehen, mit der Registrierung oder dem Login fortfahren.


3.9. Es wird davon ausgegangen, dass für die Zwecke des in Artikel 5 genannten Widerrufs mit Zugang zum Link und Herunterladen des Codes gemäß Artikel 3.7 die gekauften Geschenkkarten für die Verwendung durch den Kunden bestimmt sind.

 

 

4. Gebühren

 

4.1. Alle Verkaufspreise auf der Website sind in Euro (€) angegeben und verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer, sofern diese fällig ist.


4.2. Wenn es auf der Website Verkaufspreise in verschiedenen lokalen Währungen gibt, wird der entsprechende Preis in Euro (€) während der Kaufphase angegeben.


4.3. Amilonstellt dem Kunden die Geschenkkarten in dem seinem Konto zugewiesenen persönlichen Bereich erst nach Eingang der Zahlung des fälligen Gesamtbetrags zur Verfügung.


4.4. Der Zahlungsbeleg wird an die bei der Zahlung angegebene E-Mail-Adresse geschickt, während der Bestellbeleg im persönlichen Bereich der Website, der auf Ihr Konto verweist, heruntergeladen werden kann.

 

 

5. Rücktrittsrecht

 

5.1. Der Kunde hat das Recht, innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Zeitpunkt, an dem die Geschenkkarte in Ausführung einer Bestellung zur Verfügung gestellt wurdeAmilon, ohne jegliche Strafe und ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten. Das in diesem Absatz erwähnte Rücktrittsrecht ist ausdrücklich ausgeschlossen und kann nicht ausgeübt werden, wenn der Kunde gemäß Artikel 3.9 den Gegenstand Geschenkkarten der Bestellung, von der er zurücktreten will, benutzt hat.


5.2. Zur Ausübung des Rücktrittsrechts muss der Kunde, wenn die im vorigen Absatz genannte Frist noch nicht abgelaufen ist und die Geschenkkarten, die Gegenstand der Bestellung sind und von denen der Kunde zurücktreten möchte, nicht gemäß Artikel 3.9 verwendet wurden, den Kunden über seine Entscheidung zum Rücktritt informierenAmilon, indem er sie an den Kundendienst an die folgende E-Mail-Adresse sendet [email protected] auf der Website verfügbare Rückzugsformular amilon.eu/de/return-order.


5.3. Im Anschluss an das in Absatz 5.2 oben beschriebene Verfahren erhält der Kunde per E-Mail eine Bestätigung des Widerrufs, die die Bestellnummer und den Wert der zuvor gekauften Geschenkkarten enthält.


5.4. Im Falle eines korrekt ausgeübten Rücktritts gemäß dem in diesem Artikel 5 beschriebenen Verfahren wird dem Kunden Amilonder Wert desselben unverzüglich und auf jeden Fall spätestens 14 (vierzehn) Tage nach Erhalt der Rücktrittserklärung durch den Kunden zurückerstattet. Die Rückerstattung erfolgt mit den gleichen Zahlungsmethoden, die der Kunde beim Kauf verwendet hat.

 

 

6. Wie man Geschenkkarten verwendet

 

6.1. Die Geschenkkarten können innerhalb der auf den Karten angegebenen Frist ausgegeben werden, um Waren und Dienstleistungen in den Händlergeschäften zu kaufen, die die Geschenkkarten als Zahlungsmittel akzeptieren, und zwar unter den von den Händlern selbst festgelegten und auf jeder Geschenkkarte angegebenen Nutzungsbedingungen. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, sich im Voraus zu vergewissern, welche Geschäfte die Geschenkkarten akzeptieren und wie deren Nutzungsbedingungen aussehen.


6.2. Wenn das verfügbare Guthaben nicht ausreicht, um den Kauf vollständig auszuführen, ist nicht garantiert, dass alle Händler die Verwendung von Geschenkkarten in Verbindung mit anderen Zahlungsmethoden erlauben. Der Kunde muss sicherstellen, dass das auf den Geschenkkarten verfügbare Guthaben für die von ihm beabsichtigten Einkäufe ausreicht.

 

 

7. Kundenanleihen

 

7.1. Beim Absenden der Bestellung ist der Kunde verpflichtet, den für den Kauf von Geschenkkarten fälligen Betrag zu bezahlen. Der Betrag wird in der Zusammenfassung der Bestellung angegeben. Der Kunde erkennt von nun an an, dass Amiloner bei Zahlungsverzug nicht in der Lage sein wird, seine eigene Dienstleistung des Verkaufs der Geschenkkarten zu erbringen.
7.2. Der Kunde ist verpflichtet, die Geschenkkarten sicher, mit Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit aufzubewahren. Dies bedeutet, dass alle angemessenen Maßnahmen ergriffen werden müssen, um Verlust, Diebstahl oder Missbrauch zu verhindern. Insbesondere geht das Risiko des Verlusts, Diebstahls oder Missbrauchs der Geschenkkarten mit Erhalt der Geschenkkarten auf den Kunden über, daher kann Amilonder Kunde in diesen Fällen in keiner Weise haftbar gemacht werden, und da es sich nicht um Nennwertkarten handelt, wird das Guthaben auf diesen in den genannten Fällen nicht erstattet.


7.3. Eine Nutzung des Materials durch den Auftraggeber ist ohne vorherige Genehmigung des Auftraggebers nicht gestattet Amilon in diesem Sinne. Beispielsweise darf der Kunde das Material weder für Werbezwecke, noch für Referenzen oder für Werbezwecke jeglicher Art verändern und/oder verwenden. Solche Anfragen müssen durch spezifische und separate Vereinbarungen behandelt werden, die der Kunde mit folgenden Parteien abschließen muss Amilon.


7.4. Der Kunde verpflichtet sich, Folgendes zu entschädigen und schadlos zu halten Amilon von allen Ansprüchen, Forderungen, Verlusten, Kosten, Gebühren, Verbindlichkeiten und/oder nachteiligen Folgen, die sich aus Handlungen und Ansprüchen Dritter und/oder des Händlers gegen Amilondie sich aus einer unsachgemäßen und/oder unrechtmäßigen Verwendung der Geschenkkarte und/oder der vom Kunden zur Verfügung gestellten Materialien ergeben.

 

 

8. Verarbeitung personenbezogener Daten

 

8.1. verpflichtet Amilonsich, alle Verpflichtungen aus der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr" (das so genannte BIPR") sowie die einschlägigen nationalen Rechtsvorschriften und die Maßnahmen der Datenschutzbehörde einzuhalten.


8.2. Der Kunde akzeptiert die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen, die auf der Website eingesehen werden können, und den bei der Registrierung auf der Website erteilten Einwilligungen.


8.3. In jedem Fall wird davon ausgegangen, dass die Daten nach den Grundsätzen der Rechtmäßigkeit und Korrektheit verarbeitet werden, um die Grundrechte und -freiheiten zu schützen, unter Einhaltung technischer und organisatorischer Maßnahmen, die geeignet sind, ein dem Risiko angemessenes Sicherheitsniveau zu gewährleisten, mit manuellen und/oder automatisierten Methoden, wie in der Datenschutzerklärung vorgesehen, von der der Kunde erklärt, sie gelesen zu haben.

 

 

9. Geistige und gewerbliche Eigentumsrechte

 

9.1. Alle geistigen Eigentumsrechte in Bezug auf die Website und ihre Inhalte, Logos, Marken und alle Unterscheidungsmerkmale von Amilon sind und bleiben das ausschließliche Eigentum von Amilon. Dem Kunden ist es daher ausdrücklich untersagt, die Inhalte, Logos, Marken und Erkennungszeichen auf der Website sowie die Bearbeitung, die Grafiken, das Layout und das "Look and Feel" einer Webseite auf der Website zu ändern, zu reproduzieren oder in irgendeiner Weise zu verwenden.

 

 

10. Einseitige Kontosperrung und -stornierung

 

10.1. Der Kunde nimmt zur Kenntnis und akzeptiert, dass die Nutzung der Website ganz oder teilweise ausgesetzt oder unterbrochen werden kann, entweder um technische Eingriffe gewöhnlicher oder außerordentlicher Art zu ermöglichen, oder aus Gründen höherer Gewalt oder außerhalb der Kontrolle von Amilon. So oder so, Amilon garantiert nicht, dass die Website immer ununterbrochen, pünktlich, sicher oder fehlerfrei funktioniert.


10.2. Amilonbehält sich das Recht vor, die Bereitstellung einer oder mehrerer Funktionen der Website jederzeit auszusetzen und die Registrierung auf der Website zu annullieren, ohne dass der Kunde aus irgendeinem Grund Ansprüche geltend machen kann, wenn er nach seinem alleinigen Ermessen


a) gegen die Allgemeinen Bedingungen verstößt;
b) die einzelnen Funktionalitäten der Website für illegale Zwecke oder für das Hochladen von illegalen Inhalten oder Inhalten, die die Rechte Dritter verletzen, zu nutzen.

 

 

11. Änderung der Allgemeinen Bedingungen und der Website

 

11.1. Alle Änderungen, die Sie Amilonnach eigenem Ermessen an den Allgemeinen Bedingungen vornehmen, werden auf der Website veröffentlicht und sind für Sie durch Ihre Navigation auf der Website verbindlich.


11.2. behält sich Amilonaußerdem das Recht vor, die Merkmale, Inhalte und Funktionalitäten der Website zu ändern, auch ohne vorherige Ankündigung oder Zustimmung des Kunden.

 

 

12. Garantien und Haftungsbeschränkungen

 

12.1. Amilonhaftet weder aus irgendeinem Grund und in keiner Weise für die Folgen, die sich aus der Beziehung zwischen dem Kunden und dem Händler ergeben, in dessen Geschäft die Geschenkkarte ausgegeben werden soll, noch für eine unsachgemäße oder nicht konforme Nutzung durch den Kunden im Hinblick auf die normale Nutzung der Geschenkkarte.


12.2. In jedem Fall wird davon ausgegangen, dass diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen nur für den Kauf und Verkauf von Geschenkkarten gelten. Amilon ist aus keinem Grund und in keiner Weise verantwortlich für Mängel oder Fehler von Waren und Dienstleistungen, die mit dem Geschenkgutschein gekauft wurden, für Schäden, die daraus entstehen, und für die Unfähigkeit, den Geschenkgutschein aufgrund von Ursachen oder Tatsachen zu verwenden, die nicht zurückzuführen sind auf Amilon (zum Beispiel Nichtverfügbarkeit der Shops). Im Falle von Streitigkeiten in Bezug auf den Kauf von Waren oder Dienstleistungen über die Geschenkkarten werden solche Streitigkeiten direkt mit dem Händler eingereicht und beigelegt, und alle Rückerstattungen oder Rückgaben unterliegen den Richtlinien und anwendbaren Bestimmungen des Händlers. Der Kunde nimmt ausdrücklich zur Kenntnis und erklärt sich damit einverstanden, dass die Möglichkeit, die Geschenkkarten zu verwenden, vorübergehend ausgesetzt werden kann, z.B. im Falle einer Systemwartung durch einen Händler, und dass der Kunde in einem solchen Fall möglicherweise nicht in der Lage ist, Zahlungen zu leisten.


12.3. Unbeschadet der zwingenden gesetzlichen Bestimmungen darf die Haftungshöchstgrenze Amilonfür Schäden, aus welchem Grund auch immer, die dem Kunden oder Dritten im Zusammenhang mit oder bei der Ausführung des Auftrags entstehen, in keinem Fall die vom Kunden gemäß dem Auftrag tatsächlich gezahlten Beträge übersteigen.


12.4. AmilonDarüber hinaus übernimmt sie keine Haftung für indirekte Schäden (einschließlich z.B. Gewinnverlust, Betriebsunterbrechung, entgangener Gewinn), die dem Kunden und/oder Dritten aus der Ausführung der Bestellung und/oder der Verwendung von Geschenkkarten entstehen.


12.5. Es wird davon ausgegangen, dass Amilon ist nicht haftbar für die Nichterfüllung oder Verzögerung seiner Verpflichtungen, wenn diese Nichterfüllung oder Verzögerung direkt oder indirekt auf höhere Gewalt zurückzuführen ist, wobei unter höherer Gewalt alle Ereignisse oder Umstände zu verstehen sind, die sich der Kontrolle von Amilon dasselbe.

 

 

13. Gesetzgebung und Rechtsprechung

 

13.1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen ausschließlich dem italienischen Recht.


13.2 Unbeschadet zwingender gesetzlicher Vorschriften, einschließlich der Verbraucherschutzvorschriften, ist das Gericht von Mailand für Streitigkeiten, die sich aus der Auslegung und Ausführung der Allgemeinen Bedingungen ergeben, ausschließlich zuständig.

 

 

14. Kommunikation und Unterstützung

 

14.1 Für das Versenden von Mitteilungen und den Erhalt eventueller Klarstellungen bezüglich Ihrer Bestellung und der Verwendung von Geschenkkarten sowie für die Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst von Amilonwird dem Kunden eine Seite der Website zur Verfügung gestellt, auf der er ein spezielles Formular ausfüllen kann: Kundenbetreuung. Der Kunde wird unter der auf dem Formular selbst angegebenen E-Mail-Adresse oder Telefonnummer kontaktiert.

 

 

15. Schlussbestimmungen

 

15.1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten durch die Registrierung auf der Website und/oder durch das Senden einer Bestellung als vom Kunden vollständig akzeptiert.


15.2. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die zum Zeitpunkt der Registrierung auf der Website oder, falls später geändert, zum Zeitpunkt der Navigation auf der Website in Kraft sind und die der Kunde gemäß Artikel 11.1 akzeptiert.


15.3 Unter besonderer Bezugnahme auf die Bestimmungen bezüglich der Registrierung und Nutzung der Website über das Konto des Kunden gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf unbestimmte Zeit, beginnend mit dem Datum, an dem das Registrierungsverfahren durch den Kunden erfolgreich abgeschlossen wurde, und bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Kunde die Löschung seines Kontos gemäß Artikel 2.4 beantragt oder die einseitige Löschung gemäß Artikel 2.2 und 10 Amilonanordnet.


15.4 Unter besonderer Bezugnahme auf die Bestimmungen über den Kauf von Geschenkkarten gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen ab dem Datum der Absendung der Bestellung bis zur Ausführung der darin abgezogenen Leistungen.


Der Kunde erklärt, die Artikel 1341 und 1342 des italienischen Zivilgesetzbuches gelesen, verstanden und ausdrücklich akzeptiert zu haben, gemäß und für die Zwecke der Artikel 1341 und 1342 des italienischen Zivilgesetzbuches, und Art. 33 des Verbrauchergesetzbuches die folgenden Bestimmungen: Art. 2 - Registrierungsverfahren auf der Website; Art. 3 - Wie man einkauft; Art. 6 - Wie man die Geschenkkarte benutzt; Art. 7 - Kundenbindungen; Art. 10 - Aussetzung und einseitige Löschung des Kontos; Art. 11 - Änderung der Allgemeinen Bedingungen und der Website; Art. 12 - Garantien und Haftungsbeschränkungen; Art. 13 - Gesetzgebung und Gerichtsbarkeit; Art. 15 - Schlussbestimmungen.